Kalifornien - Reisebericht von werner bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
werner
Mitglied seit: 12.04.2007
Reiseberichte: 50
Reisetipps: 203
Fotos: 2071
Länder: 29
Freunde: 105

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

USA
Alle Reiseberichte (108)
Alle Fotos (6037)
 

43 Fotos | 10 Reisetipps | 11165 Views

Bewertung: 1 1 1 1
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 4)

It’s the edge of the world ... it's Californication.
Toller Ort, für den 2 Wochen zu wenig sind.
Ein Abstecher nach Vegas und zum Grand Canyon ist allein schon die Reise im Cabrio wert.
Cool, abwechslungsreich und geile Bilder.

Los Angeles (09.06. - 09.01.)

Venice Beach

Venice Beach


Mehr Bilder aus Los Angeles

Venice Beach

Der Strand am Venice Beach ist megabreit und voller Leben. Rollerblader, Fahrradfahrer, Beachboys, Bikinigirls und Muskelprotze - alles tummelt sich hier rum. Am besten vorher noch von der Straße einen Kaffee mitnehmen und den warmen Sand genießen.
Der Boardwalk am Venice Beach ist voller Hippies, Verkaufsständen, Straßenkünstler, Musiker und Leuten, die aus allen Körperteilen die zukunft lesen können.
Meine Zukunft führte direkt weiter zum nächsten Cafe ...


Hollywood

Hollywood


Mehr Bilder aus Los Angeles

Hollywood

Das Wahrzeichen Los Angeles/Hollywoods ist von vielen Stellen aus zu sehen. Es war ein schönes Gefühl die Buchstaben zum ersten Mal zu sehen, eine Art Willkommensgruß im Urlaub.
Der Melrose Place war voller Leben, Leuten beim Shoppen in einem der tausend Läden, Straßenmusiker, Gruppen beim Diskuttieren. Leider konnte ich das alles nicht in Ruhe genießen, weil die Sonne kurz vorm Untergang war und das Hollywood Zeichen noch wartete. Die richtige Richtung einzuschlagen war relativ leicht, die richtige Straße zum Hügel zu nehmen dagegen weniger.


Huntington Beach (09.01. - 10.04.)

The Swell

The Swell


Mehr Bilder aus Huntington Beach

Surfer City

Huntington Beach ist der Surfspot um Los Angeles. Teilweise sitzen oder liegen hunderte Surfer auf ihren Brettern ausschauhaltend im Wasser. Sie warten auf den Moment. Am besten lässt sich das Treiben vom Pier aus beobachten.
Im Hochsommer finden hier verschiedene Sportevents statt - Beachvolleyballturniere, Surf- und Skatewettbewerbe, ...
Dementsprechend jung und lässig ist hier das Feiervolk.

Faszinierend fand ich auch die Ölbohrpumpen, die hier in der ganzen Gegend zusehen sind. Was andernorts hässlich wirkt, fällt hier gar nicht negativ auf. Klar, bei dem Wetter, coolen Kneipen und lockeren Typen, ist das Leben am Beach eben leichter.


Übernachten

Best Western mit eigener Ölbohrpumpe im Garten

Das Best Western fand ich sehr angenehm. Direkt in Strand- und Citynähe, kostenloser Internetzugang, saubere Zimmer und bequeme Betten.
Das Frühstück ist nicht gerade der Hit. Leute mit einem leichten Schlaf sollten auch weiter ins Hinterland gehen, da die Straße direkt am Hotel vorbei führt. Daher Zimmer mit Blick nach Hinten wählen.

Der Hit - ernstgemeint - war für mich diese Öhlbohrpumpe direkt am Balkon. Kein wunder, dass Benzin dort nichts kostet.

Romantischer Oelbohrturm
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Essen & Trinken

Fred's Mexican Cafe

Bei Fred's Mexican gibt es große Portionen und riesige Margerithas zu vernünftigen Preisen. Die Menükarten auf den Tischen draußen sind preiswerter, dementsprechend kleiner, aber dennoch voll sättigend, die Portionen.
Innen entspricht es einer typisch amerikanischen Sportsbar. Empfehlenswert sind die Bereiche draußen mit einem tollen Blick zum Ozean.
Fred's liegt gleich im Gebäude gegenüber dem Pier in der "Hauptstraße" im ersten Stock.

Schlagwörter USA, Kalifornien,

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Essen & Trinken

Wahoo's Fish Taco!!

Die Tacos bei Wahoo's Fish Taco sind unvergleichlich gut. Unschlagbar. Der Laden sieht auf den ersten Blick nicht sehr einladend aus, einfach wie eine normale Burgerbude. Aber das, was auf den Teller kommt ist unglaublich.

Wahoo's Taco

Schlagwörter USA, Kalifornien, Restaurant, Burger

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Las Vegas (10.04. - 10.06.)

Exkalibur

Exkalibur


Mehr Bilder aus Las Vegas

Zocken in Las Vegas

Die Stadt ist einfach nur verrückt! Und zwar total!
Die ganzen Hotels am Strip sind Show pur. Die Fassaden glänzen und blinken, die Leute sind kindlich neugierig und immer auf der Suche nach dem großen Klimpern der Slotmashines und Jetons.
Unter den Hotels sind ganze Einkaufsstädte, Freizeitparks und Spielhöllen begraben.

2 Tage reichen jedoch vollkommen für die Stadt, da die Reizüberflutung jegliche Begeisterung wieder bald erstickt.


Drive In Kapelle

Drive In Kapelle


Mehr Bilder aus Las Vegas

Blitzhochzeit bei McDonalds

Wer schon sein Geld verzockt hat, dem bleibt nur die Heirat einer reichen Braut. Wie praktisch, dass um den Strip herum und v.a. an den Straßen die aus der Stadt führen hunderte von kleinen Kapellen und Heiratsfallen stehen.

Die Heiratskapellen übertreffen sich alle an Kitsch und Kreativität. Also nichts wie rein, aus dem letzten Jeton einen Ring für die Angetraute beißen und schon ist man Mr. 4ever.


Essen & Trinken

Supermarkt für günstige Einkäufe

Direkt am Strip zwischen den Hotels MGM und Paris-Paris sind ein paar kleinere Geschäfte, z.B. 7eleven. Hier kann man sich günstig mit Getränken, Snacks, etc. für die Spaziergänge eindecken.

Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Übernachten

MGM Grand

Das MGM Grand war sehr sauber, mit viel Komfort, angenehme Poollandschaft und geschmackvoll eingerichtet.

Für die Übernachtung sollte man versuchen an einem Wochentag anzureisen, da die Preise sehr viel günstiger sind.
Tipp: übers Internet alle Specials der Hotels prüfen. Da gibts dann meist zusätzlichen Service für weniger Geld.

MGM Grand
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Sehenswürdigkeiten

Bellagios Wasserballett (2 Reviews)

Unbedingt sehenswert sind die Wasserspiele des Bellagio, die alle 30min stattfinden. Vorausgesetzt es herrschen keine Winde.
Jedes Mal tanzen die Fontänen zu unterschiedlichen Musikstücken. Es ist faszinierend, dass mit relativ einfachen Mitteln - Wasser & Musik - eine solche Gänsehautstimmung erzeugt werden kann. Es ist als würde man in eine Oase treten, bei all den Lichtern und Menschen in Las Vegas.

Bellagio & Caesars Palace
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Grand Canyon Village (10.06. - 10.07.)

Ausblick auf Grand Canyon

Ausblick auf Grand Canyon


Mehr Bilder aus Grand Canyon Village

Faszinierende Ausblicke

Rechtzeitig zum Sonnentuntergang angekommen, hat mich der Anblick des Canyons überwältigt. Die Felsen leuchten rötlich-gelb, ein leicht kühler Wind pfeift und keine Hektik, die den Augenblick stören könnte.
Man fühlt sich schon gewaltig klein, bei solch einem Anblick.
Da ich leider nur eine Nacht am Canyon bleiben konnte, wollte ich unbedingt noch den Sonnenaufgang erleben. Und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. Es war um kurz vor 6 noch bitter kalt bei ca. 3°(Anfang Oktober). Tagsüber waren es zwischen 20-25°. Gut, dass wir noch ein paar gute Jacken im Kofferraum hatten.
Der Bus fuhr gleich mit allen Leuten zum besten Viewpoint los. Wir sind jedoch eine Haltestelle vorher ausgestiegen, um den Sonnenaufgang alleine genießen zu können.
Solche Augenblicke zu beschreiben fällt schwer. Es ist einfach nur atemberaubend schön!


Übernachten

Maswik Lodge - Nahe dem Abgrund

Hier haben wir eine Nacht in einer Cabin verbracht. Das Zimmer war groß, sauber und komfortabel. Insgesamt eine einfache Unterkunft mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Und zudem ist Grand Canyon Village der perfekte Ausgangsort für einen Sonnenaufgang am Canyon.
Wir haben spät Abends am Anreisetag das letzte Zimmer im Village für 150$ bekommen.

Maswik Lodge

Schlagwörter USA, Kalifornien, Grand Canyon

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Sehenswürdigkeiten

Flug über den Canyon mit Air Grand Canyon

Bei Air Grand Canyon haben wir einen Flug über den Canyon gebucht. Der Flug mit einer kleinen Cesna dauert ca. 50-60min und kostete 125$ pro Person (2007). Auf der Internetseite kann man sich einen 5$ Gutschein pro Person ausdrucken.
Empfindlichen Leuten würde ich von einem Flug in einer solch kleinen Maschine abraten. Die Winde und Flugbewegungen spürt man schon - je weiter hinten, umso schlimmer.
Air Grand Canyon ist direkt am Highway 64 gelegen. Eine Reservierung ist empfehlenswert.
Gleich neben dem Air Grand Canyon können auch Hubschrauberflüge gebucht werden. Diese sind etwas teurer.

Air Grand Canyon

Schlagwörter USA, Kalifornien, Grand Canyon,

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Big Sur (10.02. - 10.04.)

Big Sur - Pfeiffer Burns Beach

Big Sur - Pfeiffer Burns Beach


Mehr Bilder aus Big Sur

Tolle Küstenlandschaft

Der Highway Nr. 1 verläuft Richtung Norden direkt an der Küste entlang und trifft auf den Big Sur - ein Abschnitt kurz vor San Francisco.
Die steile Küste sieht im Nebel traumhaft auf. Wenn das Wasser im Oktober nicht zu kalt zum Baden gewesen wäre, dann hätte ich mich dort nicht mehr wegbewegt.


San Francisco (10.04. - 10.06.)

Frisco - Golden Gate

Frisco - Golden Gate


Mehr Bilder aus San Francisco

Liberales Kalifornien

San Francisco wirft seine Schatten weit voraus. Wenn man sich von Süden aus an der Küste entlang der Stadt nähert, merkt man frömlich wie der Nebel langsam einem entgegen kriecht.
Zum Ausgleich werden die Leute entspannter, die 60er und 70er sind noch lebendig und leibhaft in Form gealterter Körper unterwegs. Und eine Einladung zu einer hippie-shower sollte man nicht so leichtfertig ausschlagen.
So zeigt sich der Norden Kaliforniens voller Umweltbewußtsein, Biokulturen und Menschenfreunden.

Die Stadt selber konnte ich nur im Schnelldurchlauf erleben: Golden Gate, Fishermens Warf, China Town, ... Alles hat einfach mehr Zeit verdient.

Aber 5min durch die Steilstraßen an den Hängen San Franciscos zu fahren - das ist ein Eindruck der hängen bleibt.


Sehenswürdigkeiten

Twin Peaks

Von den beiden Zwillings Hügeln über der Stadt hat man einen tollen Ausblick über die San Francisco Bay.
Unbedingt hinfahren und den Hügel mit weniger Besuchern aufsuchen und ein Picknick auspacken. Im Anschluß den anderen Hügel erklimmen (ca. 5-10min) und auch den Blick auf die Golden Gate genießen.

Frisco - Twin Peaks
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Essen & Trinken

Chipotle - Mexican Grill

Chipotle saved my life! Als Vegetarier durch die amerikanische Burgerlandschaft zu reisen, ist nich immer so einfach.
Die individuell zusammengestellten Burritos, Tacos oder Salate sind der Hit. Und dazu gibts kiloweise Guacamole, wenn man das will. Ich wollte. Denn die war sowas von lecker ...

Chipotle

Schlagwörter USA, Kalifornien, Restaurant

Meine Bewertung

Weitere Infos