Portugal: Zwei Wochen auf Entdeckungsreise - Reisebericht von Achim bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
Achim
Mitglied seit: 21.12.2007
Reiseberichte: 37
Reisetipps: 72
Fotos: 663
Länder: 15
Freunde: 29

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Portugal
Alle Reiseberichte (17)
Alle Fotos (355)
 

45 Fotos | 11 Reisetipps | 5939 Views

Bewertung:
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 0)

Wir landen in Faro, nehmen uns einen Mietwagen und haben zwei Wochen Zeit, das Land zu entdecken.

Ziel: surfen gehen, vor Ort nette, kleine Hostels finden, lecker Essen, die Sonne und die Zweisamkeit genießen.

Albufeira


Mehr Bilder aus Albufeira

In Faro gelandet, fahren wir mit dem Mietwagen in unser von Deutschland aus gebuchtes Hostel nach Albufeira. Hostel nett, die Bar "Shooters" daneben großartig, Albufeira selbst ist für uns wegen der Hotelburgen nicht sehenswert.


Salema


Mehr Bilder aus Salema

Erste Station: Salema

In Salema ist unser erster Stop. Fernab vom Massentourismus genießen wir hier den Strand, bestes Essen in kleinen und feinen Restaurants direkt am Meer.
Salema eignet sich durch seine zentrale Lage als Ausgangspunkt für Kurztrips nach Lagos oder Sagres, die weniger als eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt sind.


Übernachten

Bungalow mit Dachterrasse

Ein Highlight ist unsere Unterkunft mitten im Ort, 45 Euro, voll ausgestattet mit Küche und Dachterrasse mit Meerblick. Dort oben gab es sogar WLan.

Zu mieten ist diese Unterkunft bei dem netten älteren Herrn, der immer neben dem Supermarkt am Strand sitz. Nicht zu verfehlen.

Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Sagres


Mehr Bilder aus Sagres

In Sao Vincente, dem südwestlichsten Punkt Europas, habe ich die letzten Drei im Weckla vor Afrika gegessen. Und dafür auch eine Zertifikat erhalten. Grüße in die Heimat!


Carrapateira


Mehr Bilder aus Carrapateira

Surfen an paradiesischen Stränden und ein tolles Nachtleben.

Wir halten hier kurz, um ein von Surfern in der Sanddüne erbautes Cafe zu besuchen und ja - es gibt dort gute Wellen.


Odeceixe


Mehr Bilder aus Odeceixe

Zimmer mit Meerblick - Wellen checken vom Bett aus

In Odeceixe haben wir 3 Tage verbracht, unsere ersten Wellen geritten und in einem Hostel mit ausgezeichneter Vollwertküche ein Traum Zimmer bezogen.


Übernachten

Pensao Restaurante Dorita

Direkt am Strand, Zimmer 5 und 6 haben eine Balkon, von dem aus die Wellen checken kann.

Großartiges Essen im Restaurant, vieles organic.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Porto Covo


Mehr Bilder aus Porto Covo

Ausspannen in Porto Covo

Wunderschöne kleine Stadt, direkt am Meer. Mehrere kleine, spektakuläre Badebuchten in Fußweite, einfach der Straße nach Norden folgen. Surfstrand 10km nördlich.


Übernachten

Ze Inacio

Sehr schönes, im Kolonialstil eingerichtetes Hotel.
Super sauber.

Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Shopping

Supermercado Tropicacao

In kleiner, versteckter Supermarkt, der in Wahrheit ein Delikatessen Laden ist. Unglaubliches Sortiment an europäischen Leckereien.

Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Cascais


Mehr Bilder aus Cascais

Surfing Praia Guincho

Am Weltcup Surfstrand Guincho sind wir heute die Wellen geritten - keinen Augenblick mehr ohne das Gefühl von heute Morgen...


Sport & Aktivitäten

Guincho Surf Shop

Direkt am Strand, Board und Wetsuit 35 Euro pro Tag.
Im Sommer Reservierung erforderlich.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Übernachten

Estagelem Muchaxo

Direkt am Strand Guincho, Zimmer mit Meerblick buchbar.

Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Übernachten

Resedenicial Solar D. Carlos

In der früheren Königsresidenz ist ein stilvolles Hotel untergebracht, mit W-Lan in der Lobby, inkl. Frühstück, Mineralwasser den ganzen Tag frei und Sky TV in der Lobby.

Abends wurden wir vom Besitzer auf ein Glas Port eingeladen.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Lissabon


Mehr Bilder aus Lissabon

Warum Lissabon?

Wir haben uns für drei Übernachtungen in Lissabon entscheiden - mindestens eine zu viel. Die Begeisterung für den morbiden Charm der Stadt teilen wir nicht.

Die Fahrt mit der Tram 28 ist überbewertet.

Den Sinn von 1000 Pastellerias, die alle das gleiche Angebot an Speisen haben, verstehen wir nicht. Das wäre anders, wenn es Pubs wären ;-)

Einen Ausflug wert ist der Park der Nacoes, wo auch das Oceanario und die Shopping Mall Vasco da Gama zu finden sind.


Übernachten

Rossio Hostel

Zu recht das No. 1 Hostel Worldwide 2008: stylische Zimmer, Top Ausstattung (W-Lan, Wii, Sky, Beamer), Preis inkl Frühstück, bei dem Rühreier oder Pancakes frisch zubereitet und serviert werden.

Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Sehenswürdigkeiten

www.oceanario.pt

Das zweitgrößte Aquarium Europas ist ein einen Besuch und den Eintritt von 11 Euro Wert. Sehr imposante Auswahl an Meeresbewohnern, die zwei Stunden vergingen wie im Flug.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Shopping

www.centrovascodagama.pt

Alles, was das Shoppingherz begehrt, nett präsentiert.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Tavira


Mehr Bilder aus Tavira

Unser Finale, eine kleine Stadt 30 km östlich von Faro. Perfekter letzter Abend im Restaurant Beira Rio, im Hintergrund der Fluß, die beleuchtete Brücke, der Sonnenuntergang.


Essen & Trinken

Beira Rio

Kombination aus Restaurant und Pub, Plätze am Flussufer im vorraus reservieren. Gehobene Küche.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Kommentare

werner (01.10.2009)

Ich auch, ich auch, ich auch ...

Viel Spaß Euch beiden Süßen. Genießt den Swell und die Rostbratwürstchen ;-)

bastian (03.10.2009)

Viel Spaß noch in den Wellen, Achim!

garrafeira (06.10.2009)

Ihr solltet unbedingt Peniche (Baleal) besuchen. Wellengarantie und Topp Unterkunft in surfcastle.pt. Viel Spaß, ich schaffs dieses Jahr leider nicht mehr

kundti (07.10.2009)

Klingt super, grosse dicke Sauerei, soviel Freizeit :o)))))))