Asien die Erste! - Reisebericht von AnkeKubicek bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
AnkeKubicek
Mitglied seit: 25.12.2015
Reiseberichte: 1
Reisetipps: 0
Fotos: 39
Länder: 3
Freunde: 2

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Deutschland
Alle Reiseberichte (245)
Alle Fotos (3623)
 

Kambodscha
Alle Reiseberichte (10)
Alle Fotos (588)
 

Thailand
Alle Reiseberichte (51)
Alle Fotos (2730)
 

39 Fotos | 0 Reisetipps | 2474 Views

Bewertung:
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 0)

Asien - unser Erster Versuch! Wir sind so gespannt und freun uns schon wie Atze!!

Ebersbach

Googlmaps von unserer ersten Station in SiemReap

Googlmaps von unserer ersten Station in SiemReap


Mehr Bilder aus Ebersbach

Bevor es losgeht...

Achtung Reisefieber - Nur noch 10 Tage, dann gehts los!

Wir sind schon echt gespannt auf unseren ersten individuell geplanten Urlaub! Eigentlich sind wir ja die typischen Pauschaltouristen! Unsere Favoriten in den letzten Jahren waren die Türkei und Ägypten allincl. Aber speziell mich hat das Standardprogramm in den Hotelbunkern gar nicht mehr überzeugt. Also habe ich meinen Schatz überredet, mal was Neues zu testen.

Ja und nun sind wir sehr gespannt, ob alles so abläuft wie wir uns das wünschen! Wir stellen uns eine Mischung aus Seightseeing, am Strand faulenzen, Nachtleben, "entspannte Abenteuer" (gibts das?) und Naturerlebnis vor. Mit den Zielen Siem Reap in Kambodscha, wo wir Angkor Wat besuchen, der Insel Koh Chang im Golf von Thailand und zu guter Letzt Bangkok, hoffe ich ist uns eine gute Mischung sicher!

Ich werde mehr oder weniger regelmäßig hier berichten und auch ein paar Schnappschüsse beisteuern, so es mir als technische Nuss gelingt!


Siem Reap


Mehr Bilder aus Siem Reap

Wir sind in Siem Rep die Stadt der Tempel!
Nach der langen und anstrengenden Reise sind wir gut hier in Kambodscha angekommen!
Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Tempelanlagen in und um Angkor Wat. Ganz früh zeitig sind wir aufgebrochen um den berühmten Sonnenaufgang über Angkor Wat zu bestaunen!
Ich sag Euch, so was schönes hab ich noch nicht gesehen! Die Reiseführer über treiben nicht, das ist ein ganz großes Erlebnis! Anscheinend war ich mit meinem Eindruck nicht alleine, denn um uns herum herrschte trotz der zahlreichen Besucher ein ehrfurchtsvolles Schweigen ehe dann die Auslöser der Kameras gedrückt wurden!
Für diesen Punkt unserer Reise also ein klares Daumen hoch(und wir waren nicht angemeldet!(Insiderwitz!;-))!

Anschließend haben wir den ganzen riesigen Komplex wirklich bewundert! Ja liebe Schwester auch mein Karsten war klein!
Diese tollen Gebäude welche noch recht gut erhalten sind haben uns sehr beeindruckt.
Dann ging es weiter mit unserem kleinen netten Tuktukfahrer zum Bayon und anschließend zum Tempel TaPhrom wo der Film Thombraider gedreht wurde.
Dieser Ort hat mit seiner Lage mitten im Dschungel eine ganz besondere fast mystische Ausstrahlung! Man geht zwischen den Ruinen umher und trifft immer wieder auf Urwaldriesen die mitten drin und obendrauf wachsen. Auch kann man in die Räume hinein und um die nächste Ecke gehen und hat immer wieder neue tolle Aus- und Einblicke. Klasse!

So, heute abend wollen wir die Stadt unsicher machen und uns eine Mopete für morgen ausleihen. Unser Ticket gilt noch einen Tag und wir wollen mal bissel weiter raus fahren.

Seid alle lieb gegrüßt von Karsten und Anke denen es gaaanz gut geht!!



Mehr Bilder aus Siem Reap

2. und 3.Tag in Siem Reap

Hallo in die Heimat!
Da unser Tempelticket ja für 2Tage bezahlt war (40 Dollar pro Nase)! haben wir uns entschlossen, auf eigene Faust loszuziehen. Außerdem wollten wir ja Moped fahren.Also haben wir beides verbunden und haben uns jeder eine Mopete genommen (Industrie Recycling Jannasch hätte gelaechelt)! Aber die Hupe funktionierte gut und so ginge los durch den chaotischen Verkehr! Eine rote Ampel wird von den Verkehrsteilnehmern als Vorschlag gesehen!
Nach einer Tour von ca. 40km und 4 Tempeln haben wir an einer der zahlreichen garkuechen lecker mittag gegessen, die wirtin war im 8. Monat schwanger! Von einer anderen Shopbesitzerin mit welcher wir uns etwas länger unterhalten hatten erfuhren wir wie hart das Leben da ist. Ihr Mann ist Busfahrer in der Stadt und arbeitet 5 Tage die Woche von früh 5 bis abends 9 Uhr, geschlafen wird im Bus,für 70 Dollar pro Woche. Sie selbst hat ihren shop mit den 2 Kindern und muss 10 Dollar pro Tag an die"Police" abdrücken! Leute, wie gut es uns doch geht!

Heute waren wir in einer Seidenmanufaktur, von der Raupe bis zur Bluse komplett alles zu sehen. Anschließend gings ins Kriegsmuseum, auch dort war es hochinteressant! Waffen aus USA, Deutschland und UdSSR, die Opfer von hier! Ohne Worte!!

Morgen früh gegen 8geht unser gebucht er Transfer nach KO Chang! Bin mal gespannt, ob ALLES KLAPPPT!

Wir nehmen Abschied von Siem Reap mit dem Fazit, es gibt viel zu entdecken,die Menschen sind ganz toll aber es ist definitiv kein billiges Reiseland!

Bis über morgen in Thailand!


Ko Chang


Mehr Bilder aus Ko Chang

Insel im Paradies

Wir sind nach ca 9 Stunden Fahrt in einem Minibus gut auf der Insel Ko Chang angekommen. Der Grenzübertritt war problemlos und recht fix ca. halbe Stunde.
Gestern haben wir faul gemacht! Ich hab mir die erste Thaimassage gegönnt und denke es werden noch paar folgen! Für umgerechnet ca. 6,50 Euro pro Stunde ist das durchaus drin!
Heute morgen sind wir dann nochmal umgesiedelt und jetzt in Kai Bae wo wir uns glei 2 Roller gemietet haben. Auch für kleines Geld möglich! Karsten hat sich schon für die Tauchschule angemeldet und muss nu erstmal Theorie büffeln! Das geht online, so das er dann in 2 Tagen zur ersten praktischen Stunde abgeholt wird.
Wir sind natürlich mit den Mopeds gleich ein Stueckel gefahren und haben tolle Orte gefunden! Am schönsten ist es ganz im Süden, da gibts ne kleine Bar mit einem grandiosen Blick über die Bucht! Der Besitzer ist Bob Marley-Fan und die Beschallung ist dementsprechend! Genial kann ich nur sagen!!
Wir haben auch schon ganz viele leckere Sachen gefuttert! Die kleinen Stände am Straßen Rand bieten was das Herz begehrt und alles ist frisch und schmeckt!
Die nächste Tage sind sicher zum faulenzen und relaxen !
Ich hoffe daheeme is alles OK und meine luzie benimmt sich! Hier gibts auch viele Katzen, die wiegen aber nur die Hälfte;-)

Viele liebe Grüße von den Urlaubern und bis demnächst!



Mehr Bilder aus Ko Chang

Tage voller Sonne

Ja, nun sind wir schon eine Weile hier auf dieser tollen Insel und sind jeden Tag aufs neue begeistert! Karsten hat sich seinen Wunsch erfüllt und einen Tauchkurs gebucht. Die Theorie konnte ganz bequem über das Internet erarbeitet werden, es gibt eine Webseite, wo die einzelnen Lektionen stehen und man auch einen Abschluss test machen muss. Moderne Zeiten!! Morgen geht es nun aufs Boot und wir fahren raus mit der Tauchschule. Ich gehe mit und werde Schnorchel. Bin ja mal gespannt ob es hier so viel unter Wasser zu sehe gibt wie im roten Meer!
Heute vormittag waren wir am Klong Phlu Wasserfall. Ich SAG mal so: bissel wie im Spreepark kam ich mir schon vor! Der Wasserfall ist eben wegen der Trockenzeit nur ein kleines Rinnsal, aber Fototermin war trotzdem! Der Weg dorthin führte mitten durch den Dschungel und ich fand ihn sehr idyllisch!
Unsere Wäsche haben wir auch waschen lassen! Hat mich ja besonders interessiert, und siehe da die Trendfarbe für die neue Saison ist hellblau! Karsten s weiße Tshirts wurden sicher mit dem Kessel buntes gewaschen und erstrahlen jetzt in einem zarten himmelblaugrau! Na gut bei KIK gibt es neue!
OK für heute genug wir melden uns in Bälde wieder, lieben Grüße in die kalte Oberlausitz und bis dahin!
Anke und Karsten denen es ganz guttt geht!



Mehr Bilder aus Ko Chang

Tauchen, Baden, Mopedfahren...

Als erstes ein freundliches Hallo und einen ganz lieben Ostergruss aus der
Ferne an alle unsre Lieben !
Die letzten Tage sind mit viel Faulenzen,gutem Essen und Baden verstrichen!
An 2 Tagen waren wir mit dem Tauchboot unterwegs und Karsten hat seine Tauchschule erfolgreich abgeschlossen! Naja, für mich als Schnorchelgast war es nich grad so schön, wenig Unterwasserwelt. Dafür war der Preis in Ordnung, 12 Euro mit Essen und Trinken.
Gestern sind wir gleich morgens bei noch angenehmen Temperaturen mit unseren Mopete aufgebrochen. Wir sind Richtung Ostküste gefahren und dort bis zum "end oft the Street".Dort haben wir gut gegessen in einem kleinen Buedchen welches einem Schweden gehört. Die Ostseite ist noch sehr unberührt und wenig erschlossen. Die Natur dort ist einfach noch wunderbar ursprünglich und man bekommt einen kleinen Einblick in das einfache Leben der Inselbewohner! Der Verkehr und die Straßen sind dementsprechend viel angenehmer für uns Europäer! Insgesamt sind wir 99km gefahren,
Heute war der erste reine Strandtag! Ganz im Süden der Insel haben wir einen wunderschönen idyllischen Strand entdeckt! Mit kleinen Bars und Restaurants,schönen Liegen und viel Ruhe! Ein Traumchen!
Am Montag müssen wir unser Raenzlein schon wieder schnüren und es geht nach Bangkok! Den Bus dahin werden wir jetzt gleich buchen. Schon unsere letzte Station!

Bis dahin wünschen wir euch ein schönes Osterfest und auch die Sonne!!
Macht es euch hübsch,wir Tuns auch! Tschüss!!


Bangkok


Mehr Bilder aus Bangkok

Finale in Bangkok

Tach auch ihr Lieben!
Endlich da! Nach 9 ziemlich anstrengenden aber doch recht bequemen Stunden Busfahrt sind wir in Bangkok angekommen. Der Bus har uns in Nähe der Khao San Road raus geschmissen und wir haben unser hübsches Hotel recht schnell gefunden! Vorbereitung ist eben alles! Jetzt haben wir Knast und gehen mal ne Futterkueche suchen!
Morgen geht es in die Stadt. Wir werden berichten!
Gruesse von Anke und Karsten!!


Letzter Tag

Hallo ihr Lieben!
Hatte mehrfach versucht zu berichten, hatte jedoch keinen Erfolg mit der Übertragung! Keine Ahnung ob es am WLAN lag oder an meiner Unfähigkeit? Also nur ganz kurz: alles gut, alles geklapppt und uns gehts gut!
Den Rest bereden wir daheeme!
Bis dahin, wünscht uns ne gute Reise!
Gruesse von Anke und Karsten!!


Kommentare

BettinaM (22.03.2016)

Hallo Urlauber,
man sieht,es geht euch guuuut

luky1400 (24.03.2016)

Hallo ihr zwee Beede! Alles ok daheeme. So gaaaanz laaangsam scheint es Frühling bei uns zu werden. Wünschen euch noch ganz schöne Tage genießt die Zeit! !

luky1400 (29.03.2016)

Hallo ihr zwee. Schön das alles geklappt hat genießt die letzten Tage und kommt gut heim.Wir freuen uns schon auf eure Berichte.