Schnitzel essen in Wien - Reisebericht von dsparil bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
dsparil
Mitglied seit: 19.08.2009
Reiseberichte: 1
Reisetipps: 0
Fotos: 5
Länder: 1
Freunde: 1

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Österreich
Alle Reiseberichte (59)
Alle Fotos (795)
 

5 Fotos | 0 Reisetipps | 1092 Views

Bewertung: 3 3 3 3
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 1)

Ich war noch nie in Wien. Warum hätte ich Wien besuchen sollen? Die einzige Sehenswürdigkeit, die ich mit dieser Stadt verbinde ist das Riesenrad im Prater. Diesem heruntergekommenen Freizeitpark. Dann waren danoch diese Schreckensgeschichten, das in Wien absolut nichts los sei – ja sogar Samstags um 13 Uhr alle Geschäfte schließen und man kurze Zeit später mutterseelenallein ist.

Meine Reise führte mich zum Glück in ein anderes Wien.

Wien


Mehr Bilder aus Wien

Nach der Landung auf dem Flughafen folgte die übliche Verwirrung, wie man in die Stadt kommt. Ich muss mir unbedingt angewöhnen dies bei meinen Reisevorbereitungen zu berücksichtigen. Zum glück spricht man in Wien deutsch und zahlt mit dem Euro. Nach etwas zögerlichem Hin und Her habe ich mich dann für den Express-Bus entschieden. Die S-Bahn nimmt ja Wucherpreise! Knapp eine halbe Stunde später stand ich am Rande des Stadtzentrums von Wien. Da der Flug zu einer unmenschlich frühen Zeit gestartet ist, war mir nach einem Frühstück. So bin ich meiner Intuition gefolgt und habe in einer kleinen Gasse das “DanielMoser” gefunden. Bei angenehmer chillout-Musik wird hier ein einfaches Frühstück mit einer hervorragenden Erdbeermarmelade serviert.