Ost/Zentralafrika - Reisebericht von happysamy bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
happysamy
Mitglied seit: 03.01.2010
Reiseberichte: 3
Reisetipps: 0
Fotos: 63
Länder: 3
Freunde: 1

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Kenia
Alle Reiseberichte (6)
Alle Fotos (45)
 

26 Fotos | 0 Reisetipps | 1572 Views

Bewertung:
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 0)

Nairobi Area


Mehr Bilder aus Nairobi Area

Overlandreise durch Ost/Zentralafrika

In Kenia angekommen geht es zunächst auf fürchterlich schlechten Straßen...nach Uganda...nach ein paar Tagen anstrengender Fahrt sind wir an der Grenze zwischen Uganda und DR Kongo angekommen. Von hier aus(Kisoro) wollen wir morgen zum Gorillatracking starten...in den Virunga NP auf der kongolesischen Seite. Früh am morgen(4.45Uhr) gehts dann über die Grenze in die DR Kongo...nach Grenzformalitäten gibts eine Einweisung durch die Parkranger, wie man sich verhalten soll, sobald man mit den Berggorillas in Kontakt kommt...5-7m Sicherheitsabstand, um keine Krankheiten zu übertragen, den Anweisungen der Guides immer Folge zu leisten usw. ...Außerdem sollten wir uns keine Sorgen machen, der Bürgerkrieg sei zu Ende und erst gestern ist gegen Mitternacht wieder eine erfolgreiche Gorillaexpedition durchgeführt worden:)
Na dann,...auf gehts...
Wir begeben uns in Richtung des Vulkannationalparks mit 2 Jeeps durch nette kleine Bergdörfer und wunderschöne Landschaften und tolles Wetter...alles friedlich ...scheint perfekt...doch dann kreuzen plötzlich 3 bewaffnete Rebellen(wir wissen es bis heute nicht) unsere Fahrstrecke und überfallen uns. Auch der 2.te Jeep, welcher erst ein wenig später aufschloß wird überfallen....leider leistet einer im 2.ten Jeep Widerstand...woraufhin sie ihm ins Gesicht schlagen und das Bajonett unmissverständlich gegen den Oberschenkel drücken...
glücklicherweise kommt er zu Verstand und gibt sich seinem Schicksal hin. Die Rebellen sind nicht allzugut organisiert und ich konnte meine Kamera und Kreditkarte verstecken...

Nach ca. einer halben Stunde hat der ganze Schreck sein Ende gefunden und wir kehren um Richtung Grenzdorf...hier wird die Polizei/Militär informiert und sogleich machte sich ein UN Helikopter auf die Suche nach den Verbrechern...leider erfolglos! Schließlich sind wir zurück in unserem Camp in Uganda und trinken erstmal einen auf den Schock. Am Abend kommt tatsächlich die Information, daß wir 200,- Dollar zurückbekommen und uns die Regierung aus Kinshasa einen Militärgeleitschutz für die Expedition bereitstellen würde!!! Der Wahnsinn...

Am nächsten morgen starten wir erneut und mit 6 Soldaten im Gepäck
sollte es doch diesmal klappen oder?....
Und es wurde wirklich ein unvergesslicher Tag bei den Berggorillas - finally!!!!

Dann geht es schießlich zurück Richtung Bujagali Falls zum Rafting und Schulprojekten und über Kampala auf nach Kenia. Hier sind wir nun im wunderschönen Lake Nakuru NP mit seinen Flamingokolonien, Nashörnern und sehen überraschenderweise noch ein Leopardenpärchen...so lucky!!!
Nach diesem tollen NP-Besuch gehts weiter nach Lake Naivasha, ein schönes ruhiges Fleckchen, wo wir eine Vulkanwanderung unternehmen und man desweiteren Mountainbiken oder auf Safari(allerdings keine Raubkatzen) gehen könnte. Jetzt begeben wir uns in Richtung Masaii Mara...ein absoluter Traum dieser Nationalpark...die überwältigende Tiervielfalt und wunderschönen Landschaftsformen suchen seines gleichen...nirgendwo sonst in Afrika sieht man wohl soviele verschiedene Tiere an einem Tag(außer natürlich der Serengeti in Tansania)....leider muß man dieses tolle Erlebnis oft mit mehreren anderen Fahrzeugen/Touristen teilen. Um dem zu entkommen sollte man weiter in den Park hinein und dort übernachten...was natürlich dann auch teurer ist!!!!

Nach ein paar Tagen geht es schließlich noch nach Tansania in die Serengeti und den Ngorongoro NP...einfach toll riesige Tierherden und die weite Steppenlandschaften...Africa at it´s best!!!!

Schließlich fahre ich zurück nach Nairobi und eine unglaublich faszinierende Afrikareise nimmt sein Ende!!!

Hakuna Matata!!!!