Silvesterreise mit der Hurtigruten Linie - Reisebericht von Luise42 bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
Luise42
Mitglied seit: 28.07.2008
Reiseberichte: 2
Reisetipps: 2
Fotos: 3
Länder: 2
Freunde: 0

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Norwegen
Alle Reiseberichte (19)
Alle Fotos (703)
 

2 Fotos | 1 Reisetipps | 1745 Views

Bewertung:
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 0)

Oslo

Im Dezember 2006 haben wir endlich unseren lang gehegten Traum wahr gemacht. Eine Winterreise auf der Hurtigruten Linie... Die erste unserer Silvesterreisen.
Gestartet sind wir in Kiel und von da aus mit dem Fährschiff der Color Line nach Oslo. Die Überfahrt war sehr angenehm und ruhig.
In Oslo blieb wenig Zeit, sich die Stadt anzusehen, da wir direkt mit dem Bus nach Honefass gebracht wurden, von wo aus unsere Fahrt mit der Bergen Bahn startete.
Es wurde eine kurzweilige, lustige Fahrt, inmitten von norwegischen Familien. Während der sieben Stunden Fahrt kam keine Langeweile auf. Überall lag reichlich Schnee und die Sonne schien. Wir sahen Wintersportgebiete, fuhren durch 180 Tunnel und über 300 Brücken und ständig hatte man andere Ausblicke.
Die Bergenbahn ist eine der höchsten Hauptbahnen Europas und gilt als eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken in Nordeuropa.
In Bergen angekommen, waren der Transfer zu unserem Schiff und die Einschiffung hervorragend organisiert.Durch Schären und zwischen Iseln hindurch sind wir weiter nördlich nach Älesund gefahren. Die Ausblicke währen der Fahrt waren fantastisch.Älesund ist 1904 fast komplett abgebrannt und wurde dann innerhalb von drei Jahren im (Jugend-) Stil der Zeit wieder aufgebaut.
Auf der Rückfahrt war das Wetter nicht immer so ruhig, sodass wir manchmal schon einigen Seegang aushalten mussten.
Am Ende der Rückreise mit unserem Schiff wurden wir in Trondheim ausgeschifft und sind mit der Bahn nach Oslo gefahren. Jetzt war auch Zeit für eine Stadtrundfahrt mit vielen Informationen über diese Stadt.
Von Oslo aus ging es mit dem Fährschiff zurück nach Kiel, dem Ausgangspunkt unserer Reise. Während der Überfahrt konnten wir nochmals all die wunderschönen Eindrücke Revue passieren lassen.


Bergen


Trondheim


Am folgenden Tag haben wir Trondheim erreicht und hatten dort einen Tag Aufenthalt.Trondheim hat eine schöne Altstadt und auch einen neuen Stadtteil. Für die zahlreichen Museen haben wir uns nicht entschieden, sondern sind wegen des schönen Wetters durch die Altstadt und entlang des Flusses geschlendert. Danach haben wir uns noch den Nidarosdom angeschaut.


Lofoten


Am nächsten Tag ging es weiter mit Schiff in Richtung Polarkreis und Lofoten.Abends erreichten wir Stramsund und Svolvaer, den Hauptort der Lofoten.
Im weiteren Verlauf der Reise erreichten wir Hammerfest, die nördlichste Stadt der Europas. Von dort aus machten wir einen fantastischen Ausflug zum Nordkap Felsplateau. Die Eindrücke waren überwältigend.


An-/Abreise

Bahnurlaub

Gebucht habe ich die Reise über www.bahnurlaub.de. Dort steht Sie auch in diesem Jahr wieder zur Verfügung.

Meine Bewertung

Weitere Infos