Leonhardi-Ritt in Siegertsbrunn 2015 - Reisebericht von mcvogi bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
mcvogi
Mitglied seit: 10.12.2007
Reiseberichte: 29
Reisetipps: 140
Fotos: 786
Länder: 12
Freunde: 49

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Deutschland
Alle Reiseberichte (245)
Alle Fotos (3623)
 

84 Fotos | 0 Reisetipps | 2584 Views

Bewertung:
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 0)

Seit Jahrhunderten findet am ersten Sonntag nach Kilian zu Ehren des Heiligen St. Leondhard ein dreitägiges Fest mit Wallfahrt am Samstag und Segnung von Rössern, Kutschen und Reitern am Sonntag statt. Gleichzeitig findet an der Leonhardi-Kirche in Siegertsbrunn ein vielfältiges Marktgeschehen statt.

Siegertsbrunn

 Leonhardi-Umzug 2015 - Bild 1

Leonhardi-Umzug 2015 - Bild 1


Mehr Bilder aus Siegertsbrunn

Tradition aus den Zeiten der Wittelsbacher

Die Gestalt der heutigen Leonhardikirche auf die Wittelsbacher zurück. So soll der Ortsgründer Sigoho um das Jahr 1000 auf dem Areal der heutigen Kirche eine Holzkapelle errichtet haben, die erste urkundliche Erwähnung einer steinernen Kirche datiert auf 1460. Nach neuesten Erkenntnissen ist der Baubeginn wahrscheinlich schon um 1440 anzusetzen. Vollständig erhalten sind von diesem Bau nur noch die Außenmauern, die Eingangshalle und die gotische Turmhalle. Im Norden wurde ein zweistöckiger Saalbau mit Sakristei angefügt, ein Schwarzbau, der heute zu den schiefsten Kirchenbauten in Bayern zählt.


Leonhardi-Umzug 2015 - Bild 14

Leonhardi-Umzug 2015 - Bild 14


Mehr Bilder aus Siegertsbrunn

Im Jahre 1769 zerstörte ein Blitzschlag vor allem den Turm. Der neu aufgerichtete Turm bekam damals seine spätbarocke Haube. Das heutige Tonnengewölbe wurde eingezogen. Die Ausmalung mit Rokokofresken und frühklassizistischen Dekorationselementen übernahmen die Hofmaler Augustin Demel und Thomas Christian Wink. Als rein klassizistische Kunstwerke gelten die beiden Seitenaltäre. Der Hochaltar dürfte in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts entstanden sein, kam aber vermutlich ebenfalls erst nach dem Brand von 1769 in die Leonhardikirche. Links und rechts des Altargemäldes, das die beiden Viehpatrone St. Leonhard und Papst Sixtus darstellt, stehen die Figuren von Sankt Leonhard und von St. Sigismund.


Leonhardi-Fahrt 2015 - Erntedank-Kron3

Leonhardi-Fahrt 2015 - Erntedank-Kron3


Mehr Bilder aus Siegertsbrunn

Impressionen von der Leonhardi-Fahrt

Hier noch ein paar Eindrücke von der Leonhardifahrt: