Auf ins Paradies - Reisebericht von micha bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
micha
Mitglied seit: 01.05.2008
Reiseberichte: 27
Reisetipps: 40
Fotos: 364
Länder: 10
Freunde: 12

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Deutschland
Alle Reiseberichte (245)
Alle Fotos (3623)
 

8 Fotos | 2 Reisetipps | 2325 Views

Bewertung:
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 0)

Kurztrip in den Osten

Jena


Mehr Bilder aus Jena

Auf ins Paradies

Schnell in München in den Zug gehüpft und circa 3 Stunden später im wilden Osten angekommen. Jena - Paradies nennt sich die recht schnöde Bahnstation. Wenn man sich aber die Parkanlage an der Saale genauer ansieht, kann man sich schon vorstellen, warum man das Fleckchen Paradies nennt.
Jena überrascht sofort durch sehr moderne Architektur zwischen historischen Gebäuden. Wenig erinnert an den Ostcharme, den man vielleicht erwartet.
Stattdessen kann man an jeder Ecke shoppen bis zum Umfallen.

Bekannte Einkaufsstraßen sind die Wagnergasse und die Johannisstraße, aber auch die Oberlauengasse, die Straße "Unterm Markt" sowie die Löbderstraße laden mit kleinen Boutiquen in historischen Gebäuden und größeren Warenhäusern zum Bummeln ein. Außerdem gibts die beiden Einkaufszentren "Goethe-Galerie" und "Neue Mitte Jena".


Übernachten

Ibis Hotel Jena

Typisches Ibis Hotel mitten in der Stadt. Für einen Städtetrip durchaus zu empfehlen.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Shopping

Stoffwechsel

Super Laden mit extrem netten Leuten. Hier gibts die übliche Streetwear von Bench, Vans etc. Aber auch etwas Ausgefalleneres von Irie Daily, Blustgeschwister usw.

Meine Bewertung

Weitere Infos