Herr Lehmann Tour durch Bremen - Reisebericht von micha bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
micha
Mitglied seit: 01.05.2008
Reiseberichte: 27
Reisetipps: 40
Fotos: 364
Länder: 10
Freunde: 12

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Deutschland
Alle Reiseberichte (245)
Alle Fotos (3623)
 

16 Fotos | 1 Reisetipps | 2146 Views

Bewertung: 1 1 1 1
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 1)

Neue Vahr Süd, Ostertorsteinweg, Weserufer

Bremen


Mehr Bilder aus Bremen

Die neue Vahr Süd...

....ein Neubaugebiet im Osten Bremens. Und gleichtzeitig auch der Titel der Vorgeschichte zu "Herr Lehmann" von Sven Regener.

Kein Wunder, dass Herr Lehmann hier so schnell wie möglich die Flucht aus der elterlichen Wohnung ergriffen hat, denkt man sich, wenn man die einfallslosen Wohnblöcke Reihe in Reihe hier sieht. Einer dieser typischen anonymen gesichtslosen Stadtteile, der in jeder anderen Stadt auch stehen könnte.
Aber die Einwohner hatten durchaus ihren eigenen Charme. Es gab einiges zu gucken und ein paar amüsante Begegnungen. Und so ist unsere kleine Herr Lehmann-Tour durch Bremen durchaus interessant gestartet.



Mehr Bilder aus Bremen

Ostertorviertel

Irgendwo hier zwischen dem Ostertorsteinweg und dem Sielwaal hatte Herr Lehmann dann wohl seine WG und ist von dort nach Verden zum Bund getingelt.
Schönes Viertel, muss man sagen. Eher alternativ mit wunderschönen Altbauten. Hier gibts ne Menge zu shoppen, super Kneipen und Clubs.



Mehr Bilder aus Bremen

Weserufer

Von der Innenstadt aus nur ein paar Gehminuten z.B. durch das malerische Schnoorviertel und man befindet sich am Weserufer. Das durfte natürlich bei unserer Herr Lehmann Tour auch nicht fehlen. Immerhin hat sich der Gute dort auch einige Male mit Wolle und Co rumgetrieben.
Kann man auch gut verstehen. Ist ein wirkliches schönes Plätzchen mitten in der Stadt. Im Sommer gibts ne nette Strandbar mit Beachvolleyballfeld, zu der man nur kommt, wenn man mit einer Fähre aufs andere Ufer übersetzt. Zahlreiche Biergärten säumen das Ufer und man kann endlos weit am Fluß langspazieren.

Auf Höhe der Martinikirche beginnt die Schlachte, eine Uferpromenade mit zahlreichen gastronomischen Angeboten. Ein Stückchen weiter steht auf einer Halbinsel die Weserburg. Und ganz flußabwärts Richtung Binnenhäfen kommt man zu einem riesigen Einkaufszentrum, der Waterfront.



Mehr Bilder aus Bremen

Das Weserstadion

" in Bremen fliesst ein steter Strom
vorbei am Weserstadion
hier sind wir zu Haus, hier gehts uns gut,
denn Werder zaubert, siegt und lacht
ja, Werder ist die Fussballmacht
im Norden und im Rest der Republik .... " und so weiter schallt es über den Deich... na ja, von dem Text und den kickenden Fischköppen kann man ja halten was man mag, aber das Stadion ist ein geniales Fußballstadion.
Super Atmosphäre und traumhafte Lage.
Und bei nem Spiel gegen den Erzrivalen HSV brennt dann auch so richtig die Hütte.
Die Kartenpreise sind übrigens durchaus moderat, einen Besuch im Stadion kann ich also jedem Bremenurlauber nur wärmstens ans Herz legen.


Sonstiges

Ischa Freimarkt!

Die 5te Jahreszeit in Bremen!

Wenn man zur Freimarktzeit in der Stadt ist, lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle. Der Freimarkt ist eines der ältestens Volksfeste in Deutschland und bietet die üblichen Rummelattraktionen.

Meine Bewertung

Weitere Infos