Buletten Galore - Reisebericht von micha bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
micha
Mitglied seit: 01.05.2008
Reiseberichte: 27
Reisetipps: 40
Fotos: 364
Länder: 10
Freunde: 12

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Deutschland
Alle Reiseberichte (245)
Alle Fotos (3623)
 

16 Fotos | 5 Reisetipps | 1909 Views

Bewertung: 1 1 1 1
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 3)

Kurzer Abstecher nach Berlin zum Abschlußkonzert der Buletten in der Wuhlheide

Berlin


Mehr Bilder aus Berlin

Kreuzberg, Alta!!!

Schnell von Tegel in die Bleibe in Kreuzberg eingescheckt. Direkt am Anhalter Bahnhof in der Stresemannstraße neben der SPD-Parteizentrale befindet sich unser Hotel. Super Lage, um durch Berlin zu tingeln. Schnell frischgemacht, durch einen kleinen Park, vorbei am Tempodrom und rüber zu Rio Reisers Haus am Tempelhofer Ufer. So stellt man sich Berliner Wohnflair vor - eine unendlich große, verwinkelte WG in einem Denkmalgeschützetem Altbau. Herrlich.
Dann gehts ab durch den Kreuzberger Kiez. Erst ins Wiener Blut, vorbei an der Kreuzberger Feuerwache, rüber zur Ankerklause, Zwischenstop bei Curry 36.
Dann eigentlich noch Karaoke Singen, aber leider ist in dem Hinterhof-Schuppen rein gar nichts los. Schnell noch ne Handhalbe und ab in die Kiste.



Mehr Bilder aus Berlin

Wuhlheide - Buletten Galore

Auf in die Kindlbühne auch Wuhlheide genannt. Eine herrliche Freiluft-Konzertlokation in einem Park grob bei Köpenick gelegen. Da wir unbedingt zum Einlaß schon da sein wollten um uns die besten Plätze zu sichern, haben wir uns die lange Wartezeit an den Bierständen, die den circa 15 minütigen Fußmarsch zur Wuhlheide säumen, vertrieben.
Aber die Hektik hätte gar nicht sein müssen. Man kann in der Wuhlheide kaum schlechte Plätze bekommen. Und kommt auch von den Tribünen während des Konzerts jederzeit runter in den Innenbereich. Aber Achtung: Der Einlaß kann schon ein wenig dauern.
Und irgendwann nach unzähligen Bieren gings dann endlich los. Als Vorbands gabs Dan Sartain und die Subways. Und dann circa 2 Stunden volle Kanone die Buletten auf die Ohren. Wahnsinnsfanaktion mit Seifenblasen und Leuchtstäben, bengalische Feuer und eine komplett durchdrehende Menge. Einfach nur genial.

Weniger genial war die Rückreise: keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr. Nur noch Ersatzbuse. Wir waren circa 3 Stunden unterwegs bis wir wieder in der Innenstadt waren. Und Taxis waren auch keine zu bekommen. Das nächste Mal nur noch mit Auto oder Rad.



Mehr Bilder aus Berlin

Eine Schifffahrt die ist lustig..

Eher skeptisch lassen wir uns auf eine Spreeschiffahrt ein. Los gehts an der Spree, U-Bahnstation Hallesches Tor. Wir haben Glück - wir sind fast die einzigen an Board und genießen die herrliche Aussicht. Circa 2,5 Stunden sind wir auf der Spree quer durch Berlin unterwegs. Dabei fährt man an den meisten wichtigen touristischen Zielen vorbei und erfährt so Einiges Aber vorallem ist die Sache extrem chillig - zumindest in der Nebensaisson.


Übernachten

Hotel am Anhalter Bahnhof

Super City Hotel in Berlin Kreuzberg. Wir hatten ein tolles großes Zimmer im Haupthaus des Altbaus, mit super modernem Bad.
Das Frühstücksbüffet lies keine Wünsche offen, das Personal war extrem freundlich und die Verkehrsanbindung ist einfach nur perfekt um durch Berlin zu ziehen.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Essen & Trinken

Freischwimmer

Das Freischwimmer ist ein Restaurant auf unterschiedlichen Ebenen direkt an einem 100 m langem Uferplateau. Im Sommer kann man herrlich mit der Terasse im Wasser schwimmen, seinen Cocktail schlürfen und dem Plätschern des Wassers zu höhren. Oder man beobachtet die Partygängern des Clubs der Visionäre gegenüber. Zurückziehen kann man sich auch auf eine der zaahlreichen Couchen, die in üppig bewachsenen Verandas ihren Platz finden.

Die Speisekarte umfaßt eine Frühstücks-, Mittags- und Abendkarte. Von Schnitzel bis Satespießen gabs alles zu erschwinglichen Preisen. Und lecker war es obendrein.
Nicht zu vergessen der extrem nette Service.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Party

Ankerklause

Netter Schuppen direkt an der Spree. Hier kann man gemütlich Party machen oder auch einfach nur chillig frühstücken gehen.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Party

Wiener Blut

Herrliche Bar in Kreuzberg. Direkt gegenüber der Kreuzberger Feuerwehrwache.

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Essen & Trinken

Curry 36

Ein Muss, wenn man in Berlin ist - einmal Curry Wurst bei Curry 36!

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Kommentare

mcvogi (30.01.2009)

Hey Micha! Da will ich auch gleich wieder mal nach Berlin! Sehr schöner Bericht und tolle Fotos!