Von Monterey nach Long Beach entlang des Hwy No 1 - Reisebericht von natuerlich-heiraten bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
natuerlich-heiraten
Mitglied seit: 10.11.2009
Reiseberichte: 2
Reisetipps: 31
Fotos: 292
Länder: 1
Freunde: 1

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

USA
Alle Reiseberichte (108)
Alle Fotos (6037)
 

103 Fotos | 7 Reisetipps | 7543 Views

Bewertung: 1 1 1 1
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 7)

Monterey - 17-mile-Drive - Big Sur - San Simeon - Morro Bay - Paso Robles - Cholame - Solvang - Santa Barbara - Ojai - Los Angeles

Monterey

Pacific Grove

Pacific Grove


Mehr Bilder aus Monterey

Monterey Peninsula

Der Hwy No1 führt direkt durch Monterey, der Küstenort an dem man nicht nur jede Wassersportart ausprobieren kann, sondern auch Kunst und Kultur, Geschichte und Modernes, Flora und Fauna entdecken und erleben kann. Bleiben Sie ruhig einen Tag. Schlendern Sie von der Touristinformation am Hafen entlang bis zum Pier mit seinen vielen kleinen Geschäften und Spezialitätenrestaurants. Entlang der Cannery Row hat man einen fantastischen Blick auf die Bucht, manchmal auch auf eines der Luxus-Kreuzfahrtschiffe, die gerade ankern. Nehmen Sie den Historic Walk durch downtown - Markierungen auch in deutsch auf dem Fußweg - und lernen Monterey so von seiner Modernen und Historischen Seite kennen. Für Familien empfehle ich einen Besuch im Montery Bay Aquarium. Wenn Sie in Monterey übernachten möchten, empfehle ich Ihnen anstelle der preisintensiven Hotels, Camping im Veterans Memorial Park - für Wohnmobile und Zelter geeignet. Der Campingplatz ist einfach, aber dafür auch günstig mit 20$ (2009)/Nacht/Stellplatz mit Tisch und Bänken, Parkfläche fürs Auto, schattig und sonnig zwischen Pinien. Fantastische Ausblicke auf die zerklüftete Küste, wunderschöne Strandhäuser, hier und da eine Robbe oder Seelöwe, die sich im Wasser wälzen, der Natur angepasste Golfplätze erwarten Sie, wenn Sie den Ocean View Blvd in Richtung Pacific Grove folgen. Schon bald gelangt man auf den berühmten und must-have-seen 17-mile-drive.


17-mile drive

17-mile drive


Mehr Bilder aus Monterey

17-mile-drive

Der 17-mile-drive führt entlang der Küste vorbei an Carmel wieder zurück ins Landesinnere nach Monterey. Ich finde den Küstenteil am schönsten, auch wenn das Klima dort eher rau ist, der blaue Himmel scheint verschwunden zu sein, das Meer ist dunkelgrau gefärbt und eine frische Brise weht um die Ohren. Wenn man sich mit dem Rücken zum Meer dreht und Richtung Landesinnere schaut, meistens auf einen der exklusiven Golfplätze, die man entlang des drives passiert, erblickt man wieder ein Farbbild - Sonne, blauer Himmel, saftiges Grün, farbenfrohe Hecken und Sträucher. Genau das ist das faszinierende an diesem 17-mile-Drive - die Vielfalt und Schönheit der Natur. Entlang des Drives hat man die Möglichkeit an über 20 Aussichtspunkten Halt zu machen, nicht nur um ein Erinnerungsphoto zu knipsen, sondern auch geschichtliches und naturwissenschaftliches zu erfahren. Da diese Route durch Privatgelände führt, wird ein kleines Eintrittsgeld pro Auto verlangt, man erhält aber auch eine Informationsbroschüre mit Beschreibungen zu den Stops. Für diesen relativ kurzen Trip sollten Sie ca. 2-3h einplanen.


Hearst Castle


Mehr Bilder aus San Simeon

Auf den Spuren von W.R. Hearst

Must see - wenn man 2-3h Zeit hat auf seiner Reise auf dem Hwy No.1. Das Schloss kann man nur mit einer geführten Bustour (englisch - aber gut zu verstehen; nach einem deutschprachigen Flyer am Ticketschalter fragen) besuchen. Man parkt direkt vor dem Besucherzentrum, wo auch auch die Busse abfahren. Da diese Touren sehr beliebt sind, am besten online Tickets reservieren oder so früh wie möglich dort sein. Es gibt 5 verschiedene Touren, die den ganzen Tag über durchgeführt werden. Empfehlenwert ist die Experience Tour (Nr.1). und der Film zur Geschichte und Entstehung des Schlosses, gezeigt im National Geographic Theater (ähnlich IMAX-Atmosphäre), welcher im Preis bei der Nr.1 Tour enthalten ist. Bei der Evening Tour, bei der man die schönsten Räume und Plätze besichtigen kann, wird man in die Zeit von damals zurückversetzt. Akteure in 20er/30er Jahren-Kostümen lassen Ihren Besuch auf Hearst Castle zu einem besonderen Erlebnis werden. Nähere Informationen und Buchung unter www.hearstcastle.com


Morro Bay

@Morro Rock

@Morro Rock


Mehr Bilder aus Morro Bay

Zwischenstopp für Fish & Chips

Schon von weitem kann man den Steinfelsen im Pacific sehen. Morro Rock - wohl das Wahrzeichen für Morro Bay, einem kleinen Fischerstädtchen am Hwy No1 mit einer kleinen Promenade, die einlädt zum Schlendern, Robbenbesichtigen, Fischern bei der Arbeit zusehen, Surfern beim Wellenreiten bewundern, aber auch seinen Hunger mit frischem Fisch und Spezialitäten zu stillen. Mein Tipp ein Besuch in der Garden Gallery - mehr als ein Shop, in dem man alles findet, um seinem Haus, Garten, Balkon etc. besondere Akzenten zu verleihen oder für ein kleines Mitbringsel aus dem Urlaub.


Sonstiges

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Paso Robles

Jack Ranch Café @Hwy46

Jack Ranch Café @Hwy46


Mehr Bilder aus Paso Robles

Weincountry und weiter zu James Dean

Paso Robles erreicht man vom Hwy No1 über den Hwy 46 oder von der 101 kommend (Hwy No 1 wird kurz vor Morro Bay zur 101) über den Hwy 41, dann 101 North. Ein Abstecher für alle diejenigen, die gern ins Weincountry eintauchen wollen, Winzereien und deren Anwesen "bewundern" möchten, einen Hauch von mediterranem toskanischen Flair in Kalifornien entdecken möchten oder einfach mal wieder Sightseeing in einer historischen Stadt erleben wollen.
Für alle James Dean Fans ein absolutes Muss - Cholame. Ca. 25 mil von Paso Robles auf dem Hwy 46 East erreicht man Cholame und an der Kreuzung Hwy 41 /46 "The Memorial Junction to James Dean", die an den Autounfall von 1955 erinnert. Eine Ehrentafel und Gedenkstein vor dem Jack Ranch Café erinnern ebenso daran. Schon beim Betreten des Cafés wird es James Dean Fans, aber auch Nichtfans warm ums Herz - die Wände zieren Bilder aus dem Leben des jungen James Dean und anderen Hollywood-Größen. Zu Empfehlen: einen Kaffee und ein Stück Pie - süß fruchtig lecker!!! draußen auf der Bank genießen.


Weitere Infos
 

Solvang


Mehr Bilder aus Solvang

Ein Stück Dänemark in Kalifornien

Was mich an Solvang erinnert, ganz spontane Aussagen - director's cut! Windmühlen, der Film "Sideways", nett, sauber, hübsch, attraktiv, touristisch, bunte Häuser, Fachwerkhäuser, freundlich, überschaubar, klein aber fein, teuer, landschaftlich schön, Kunst, Cafés, Gallerien, kleine Läden, Lance Armstrongs Trainingsstrecke, Winzereien in der Nähe, Golfplätze. Welcome to american Europe.


Santa Barbara

Stearn's Wharf

Stearn's Wharf


Mehr Bilder aus Santa Barbara

Eine Perle an der Kalifornischen Küste

Von Norden her kommend erlebt man einen Wechsel der nicht unterschiedlicher sein kann - Palmen gesäumter Beachwalk, ein Pier mit exklusiven Fisch- und Spezialitätenrestaurants, eine einladende Hafenpromenade, weite breite Strände, die zum Relaxen und Fuß-ins-Wasser-halten einladen, 100te von Segelbooten und Yachten, eine Einkaufsmeile mit kleinen Boutiquen, Cafés, Restaurants, Souvenirläden, historischen Gebäuden im spanischen Kolonialstil und viele gepflegte grüne und farbenprächtige Parkanlagen. Lassen Sie ihr Auto am Cabrillo Blvd stehen und gehen Sie entweder zu Fuß oder nehmen den Electro-Shuttle, der zwischen Eastbeach und Westbeach (Harbor) und von der Stearn's Wharf nach Downtown (Statestreet) pendelt. Wenn Sie weder laufen, noch Shuttle fahren möchten, empfehle ich Ihnen eine Segway-Tour oder Sie leihen sich ein Fahrrad aus (Beachcruiser oder ein Funrad für bis zu 6 Personen), mit dem Sie entlang der Strandpromenade fahren können.

Wenn Sie nicht nach Ojai fahren (im nächsten Abschnitt beschrieben) nehmen Sie weiter die 101 bis Sie wieder auf den Hwy No.1 - auch Pacific Coast Hwy (PCH). Sie fahren immer am Pacific entlang, vorbei an Malibu, sehen den Profis beim Surfen zu bis Sie nach Santa Monica kommen. Wenn Sie in Santa Monica nicht abfahren, gelangen Sie automatisch auf die I-10, die Sie bis zur Abfahrt I-710 fahren. Nehmen Sie dann die I-710 South Richtung Long Beach (nächster Abschnitt).


Sonstiges

Ihre Traumhochzeit in Santa Barbara und Umgebung

Ihr Hochzeitsservice für Kalifornien
Hochzeitspackages für jedes Budget
Hochzeiten nur für Sie zu zweit oder mit kleiner und großer Gesellschaft
Individuelle Gestaltung Ihrer Traumhochzeit für ein unvergessliches Erlebnis

Just Married @Butterfly Beach
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Sonstiges

Channel Island

Tagesauflüge zu den Inseln
Santa Cruz
Anacapa
San Miguel
Santa Barbara
Walbesichtigungstouren

Santa Cruz Island
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Essen & Trinken

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Ojai

PGA-Golfplatz @Ojai Valley Inn

PGA-Golfplatz @Ojai Valley Inn


Mehr Bilder aus Ojai

Ausflug in die Berge

Ojai ist ein charmantes, kleines Künstlerdorf im Ventura County, ca. 1h von Santa Barbara entfernt am Hwy 150. Fahren Sie den Hwy 101 South bis Carpinteria und gehen dann auf den Hwy 150. Die Strecke ist malerisch schön und bietet Ausblicke auf den Lake Casitas bevor man nach Ojai kommt. Bekannt ist Ojai für seine Gallerien, kleine Shops, Restaurants, Cafés, Boutiquen und Golfplätze. Ein Highlight ist das Ojai Valley Inn & Spa Resort, ein El Dorado für Golfer, Genießer, Sportler, Kunst- und Kulturliebhaber, Naturbegeisterte. (Tipp: Anschauen kostet Sie lediglich eine Frage an der Rezeption:-)


Übernachten

Ojai Valley Inn & Spa

Wenn man sich was richtig Gutes gönnen möchte.

Ojai Resort
Meine Bewertung
Tip price

Weitere Infos
 

Los Angeles

Queen Mary

Queen Mary


Mehr Bilder aus Los Angeles

Long Beach - Queen Mary

Zu den must-see Attraktionen LA, wie Universal Studios, Disney Land, Walk of Fame, Chinese Theatre, Ghetty Museum, Ghetty Villa, Rodeo Drive, Beverly Hills,...möchte ich heute nichts berichten. Vielmehr lade ich Sie ein nach Long Beach - immer den Freeway 710 bis zum Hafen - "Queen Mary Hotel" fahren. Parken und eine Besichtigungstour unternehmen oder im Hotel einchecken. Zurück Richtung Ocean Blvd. Aquarium. Dann ist man auf Long Beach Island von wo man einen fantastischen Blick auf den Harbor, die Queen Mary und die Luxus-Kreuzfahrtschiffe hat.


Observatorium

Observatorium


Mehr Bilder aus Los Angeles

Griffith Park - Observatorium - Skyline

Bekannt aus dem Film "Yes Man" - "Der Jasager" mit Jim Carrey, bietet das Observatorium im Griffith Park eine fantastische Aussicht auf die Skyline von LA. Kommen Sie wenn es hell ist und gehen Sie, wenn es schon dämmert, dann haben Sie die besten Ausblicke mitgenommen, die man hier erhalten kann. Der Griffith Park und das Observatorium sind ein beliebtes Ausflugsziel, vor allem an Wochenenden und Feiertagen. Folgen Sie im Griffith Park der Beschilderung "Observatorium". Planen Sie einen ca. 20 min Fußweg vom Parkplatz zum Observatorium ein. Verschiedene Wanderwege laden nicht nur zur sportlichen Betätigung ein, sondern auch zu noch mehr atemberaubenden Ausblicken, z.B. auf das "Hollywood"-Sign. Ein Besuch ist das Observatorium auf jeden Fall wert, auch wenn alles in Englisch erläutert ist. Aufgrund einer hervorragenden bildlichen Darstellung kann man die physikalischen und technischen Abläufe sehr gut verstehen. Lassen Sie sich diesen Ausflug nicht entgehen.


The Americana

The Americana


Mehr Bilder aus Los Angeles

Morgens um 9:30 in LA @"The Americana"

Genießen Sie heute mal Ihren Guten-Morgen-Kaffee im "The Americana" - einer Oase in LA, Glendale, @Brand-Street and nahe Colorado, mit Boutiquen aller Art, einer modernen Architektur, die an New York erinnert, einem mit Frank Sinatra Musik untermahltem Wasserspiel, das ans Bellagio (Las Vegas) erinnert, Spezialitäten-Restaurants und Cafés, einem Parkhaus, das vielmehr nach einem Luxus-Hotel-Eingang aussieht. Kommen Sie morgens, gg. 9:00 hierher, trinken bei Barnes & Nobles (Bücherladen) auf der Terrasse im 2. Stock einen Kaffee, essen vielleicht noch einen frisch getoasteten Sesam-Bagel mit Cream Cheese.... genießen Sie den Ausblick und die Stille mit all Ihren Sinnen. Ja, auch das ist Los Angeles.


Sonstiges

Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Kommentare

werner (02.12.2009)

Toller Reisebericht und sehr schöne Fotos!
Freu mich schon darauf, das alles bald wieder mal selbst zu sehen.

natuerlich-heiraten (09.12.2009)

Vielen Dank! Es ist immer wieder schön und es gibt immer weider etwas zu Entdecken. Wish a nice trip!

mcvogi (09.12.2009)

Danke für die tollen Infos - klasse Bericht und freu mich schon auf deinen Bericht "National Parks USA West" - danke

natuerlich-heiraten (10.12.2009)

Gern geschehen. Bitte noch um etwas Geduld für meinen 2. Bericht...:) Thanks!