Lange Brücke (Danzig, Poland) - Reisetipp von horst_wehrse bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines

Funktionen

Reisetipp

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten: Lange Brücke (1)

Kontakt

Stadt/Ort
Danzig, Poland

Durchschnittliche Bewertung der Mitglieder

Gut
1
Spar-Tipp
1

Bewertungen der Mitglieder

Lange Brücke mit Giebelhäusern und Krantor Danzig Streifzug durch eine alte Hansestadt

horst_wehrse

Datum
06.05.2008
Empfehlung:
Gut
Preiskategorie:
Spar-Tipp
Beschreibung
Am folgenden Tag konzentriere ich mich vorwiegend auf den Bereich Lange Brücke entlang der Mottlau. Wieder geht es durch das Grüne Tor und dann zum Frauentor, direkt am Fluss gelegen. An seiner Außenwand wurde das Wappen von Danzig angebracht, in den benachbarten Giebelhäusern befindet sich das Archäologische Museum.

Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Wahrzeichen der Stadt, dem berühmten Krantor. Es wurde in vergangener Zeit durch Feuer vernichtet und im Jahre 1444 wieder aufgebaut. Bis auf eine Höhe von 11 m konnten Güter und Waren transportiert werden, manchmal durch den Einsatz von Strafgefangenen. Ein bis zu 27 m hoher Kran ermöglichte das Befestigen von Schiffsmasten. In das Mauerwerk waren Schießscharten eingelassen, die später zu Fenstern umfunktioniert wurden. Eine ganze Weile verbringe ich auf der die Mottlau überspannenden Grünen Brücke und schaue auf die Lange Brücke mit den gerade geschilderten Häusern und Toren. Es ist eine phantastische Aussicht und der warme Schein der Herbstsonne sorgt dafür, dass sich dieses Bild stark in mein Gedächtnis einprägt.

Ein Besuch der Marienkirche darf natürlich nicht fehlen. Das 105 m lange Gotteshaus gehört zu den größten Sakralbauwerken der Welt. Sieben gotische Portale gewähren Eintritt. Im Inneren sind kostbare Bilder, Altare, Holzschnitzereien, eine astronomische Uhr und eine Pietà zu bewundern.
Nun noch zum Strohturm und zum Zeughaus mit den wertvollen Fassaden und dann ist mein Kulturprogramm für heute beendet.