Andalusien - Reisebericht von Simone bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
Simone
Mitglied seit: 12.12.2007
Reiseberichte: 23
Reisetipps: 61
Fotos: 722
Länder: 19
Freunde: 50

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Spanien
Alle Reiseberichte (70)
Alle Fotos (832)
 

Gibraltar
Alle Reiseberichte (5)
Alle Fotos (29)
 

32 Fotos | 1 Reisetipps | 5625 Views

Bewertung: 2 2 2 2
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 2)

In Andalusien findest du alles! Kultur, Meer, viel Sonne, coole Leute, viel Tourismus, wenig Tourismus, Sport, Faulenzen,... egal was du suchst!

Granada

maurische prinzessin 2008

maurische prinzessin 2008


Mehr Bilder aus Granada

Alhambra

Der Besuch der Alhambra ist für immer unvergesslich! Man fühlt sich in alte Zeiten zurückversetzt. Ich empfehle, vorab von Tanja Kinkel das Buch "Mondlaub" zu lesen, das in den Mauern der Alhambra spielt. Nach dem Besuch innen solltest du dir auf dem Berg gegenüber den Sonnenuntergang hinter der Alhambra anschauen!


Sonstiges

Granada

Gegenüber der Alhambra ist die verwinkelte Altstadt mit vielen typischen Kneipen und Tapas Bars. Günstig und supernett!

ggüber der Alhabra
Meine Bewertung

Weitere Infos
 

Ronda

die schlucht

die schlucht


Mehr Bilder aus Ronda

Ronda wird zwar von vielen Touristen besucht, ist aber dennoch eine Reise wert. Die Stadt ist wunderschön, die Brücke beeindruckend und die Altstadt supergemütlich. Zum Shopppen gibt es übrigens viele kleine Shops, z.B. günstige Schuhgeschäfte! Schon die Fahrt nach Ronda übers Land ist sehr reizvoll.


Tarifa superwindig

Tarifa superwindig


Mehr Bilder aus Ronda

Tarifa

hier ist es superwindig und daher ein absolutes paradies für windsurfer. Auf jeden Fall stehen bleiben und den Surfern zuschauen. Wie jeder Surfer-Ort bietet Tarifa entsprechendes nachtleben, coole Bars und coole Leute. Lohnt sich!


Conil de la Frontera

Blick vom Strand auf Conil

Blick vom Strand auf Conil


Mehr Bilder aus Conil de la Frontera

malerischer Ort

perfekt, um auszuspannen! Conil ist ein kleiner Ort, der nicht allzu sehr von Touris überlaufen ist, vor allem in der Zeit vor 1. Juli zu empfehlen! Hier machen auch Spanier sehr gerne Urlaub. Wenn man ein bisschen am Meer entlang weiter fährt, entdeckt man einsame Buchten, die aber auch gerne von FKKlern benutzt werden. Aber man gewöhnt sich daran! Wir haben eine Woche in Conil und Umgebung verbracht und es uns am Strand und beim fantastischen Essen gut gehen lassen. Schön, um einfach Urlaub zu machen!


Gibraltar

Blick auf Afrika

okay, Sean Connery soll hier geheiratet haben, ich kann mir aber schönere Plätze vorstellen! Völlig überlaufen mit Touristen, dreckig und laut empfängt einen die Stadt. Wir sind mit der Gondel auf den Berg gefahren, um einen Blick auf Afrika zu werfen. Wegen der blöden Affen, die überall sind, einem das Gepäck und anderes klauen wollen, hatte ich keinen Spaß und wollte sofort wieder runter. Wenn man in Andalusien ist und nichts gegen Affen hat, sollte man das wohl machen, aber ich kenne schönere orte...


Cádiz

das Wahrzeichen Andalusiens

das Wahrzeichen Andalusiens


Mehr Bilder aus Cádiz

interessante hafenstadt

Auch Cadiz hat mich vor allem begeistert, weil kaum Touris da waren. Ein Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt ist fantastisch und man spürt einfach, wie Spanien tickt. Man kann toll und für wenig Geld essen und in nette Bars gehen.


Sevilla

wunderschöne Plätze

wunderschöne Plätze


Mehr Bilder aus Sevilla

der Höhepunkt in Andalusien

diese Stadt ist fantastisch und man sollte sich ruhig etwas mehr Zeit dafür nehmen! Sie ist pulsierend wie Barcelona, nur ohne die vielen Touristen und dafür authentisch spanisch. Unbedingt sehenswert ist neben den typischen Sightseeing-Punkten die Universität. Man will sich sofort einschreiben... aber natürlich nicht um zu lernen, dafür ist es viel zu heiß. Fantastische Tapas Bars (eine mit vielen Kacheln ist in der Nähe der Einkaufsstraßen) die dazu einladen, von Bar zu Bar zu gehen. Wobei man sich aber in jeder einzelnen wahnsinnig wohl fühlt. Man findet klassische Tapas Bars, wo mit Kreide auf den Tisch geschrieben wird, was man im Laufe des Abends so isst und trinkt. Ich empfehle Tinto de Verano - Rotwein mit Sprite. Sehr erfrischend, schmeckt aber vermutlich nur im urlaub. Am besten ein hotel im Zentrum suchen, auch wenn es nicht ganz billig ist, aber das Nachtleben in Sevilla ist unvergesslich gut!


Málaga

so fühlt sich urlaub an

so fühlt sich urlaub an


Mehr Bilder aus Málaga

nicht so hässlich wie man sagt

Malaga hat mich weit weniger beeindruckt als Sevilla oder Granada, ist aber dennoch nicht so schlimm, wie die Reiseführer sagen. Die Altstadt ist hübsch und voller Tapas Bars, es gibt nette Geschäfte und Cafes. Ein guter Abschluss für eine perfekte Reise, die uns viel zu sehen geboten hat, aber auch viel Enstpannung und eintauchen in das spanische leben. Ich würde es sofort wieder machen und dann kommt ein Besuch in Cordoba dazu.


Kommentare

bastian (19.03.2008)

Diesen Trip kann ich jedem auch nur empfehlen. Toller Bericht!