Costa Rica - Reisebericht von Tonia bei triplib.

Subtitle

Short description for search engines
Tonia
Mitglied seit: 07.06.2008
Reiseberichte: 9
Reisetipps: 4
Fotos: 301
Länder: 8
Freunde: 2

Meine Reisestationen

Werbung

Weitere Inhalte

 

Costa Rica
Alle Reiseberichte (10)
Alle Fotos (181)
 

36 Fotos | 0 Reisetipps | 3169 Views

Bewertung: 1 1 1 1
(Anzahl der Bewertungen dieses Berichts: 5)

San José

Teatro Nacional

Teatro Nacional


Mehr Bilder aus San José

Sightseeing San José

Anreise von München über Amsterdam und Miami.
Die Stadt hat mir sehr gut gefallen, schöne alte Gebäude, gemütliche Plätze. Allerdings reicht m.E. ein Tag zum Besichtigen völlig aus.


Alajuela


Mehr Bilder aus Alajuela

Vukantour

Übernachtung im Los Alemanes (vergleichsweise einfach und rel. teuer). Guter Ausgangspunkt für den Vulkan Poas und Barva.
Nach einer schönen Auffahrt stehe ich im Nebel... nur auf den Hinweisschildern ist zu erahnen wo der Krater sein müsste.
Aber nach einer halben Stunde machen die Wolken plötzlich auf und es bietet sich ein toller Anblick.


Fortuna

Arenal

Arenal


Mehr Bilder aus Fortuna

Vulkan Arenal

Nach La Fortuna kommt "man" also Touri wohl vor allem wegen dem Vulkan Arenal - ansonsten gibts nämlich nicht sooo viel.
Es ist wirklich wert eine Wanderung im Nationalpark zu machen. Man klettert immer wieder über alte Lavaströme und hat auch im Hintergrund ständig das Rumpeln des ja noch aktiven Vulkans. Hin und wieder steigen auch schöne Rauchwolken auf. Super ists auch in der Nacht wenn die rotglühende Lava über den Berg hinunter läuft. Hab ich leider nicht gesehen - der Berg hüllte sich in Wolken.


Liberia

Krater

Krater


Mehr Bilder aus Liberia

Santa Rosa NP und Vulkan Rincón de la Vieja

Am Arenalsee entlang gehts weiter nach Liberia. Landschaftlich sehr schön aber ohne Allrad auch ein kleines Abenteuer.

Der Vulkan Rincón de la Vieja ist einer der wenigen bekannten Vulkane in Costa Rica den man wirklich "besteigen" muss. Nach ca. 10 km Schotterpiste (eigentlich auch nur mit Allrad zu empfehlen) gehts an den Aufstieg.
Nach 3 Stunden, teils im Wald teils auf einer Art Hochebene hab ichs dann geschafft. Rentiert sich aber auf jeden Fall. Landschaftlich wunderschön.


Jacó

Giftfrosch

Giftfrosch


Mehr Bilder aus Jacó

Carara NP

Zuerst gehts zu den Krokodilen am Rio Tarcoles und anschließend zum Carara NP. Hier soll es rote Ara´s geben. Hab ich leider nicht gesehen. Zu sehen war viel Kleinkriechzeug und Affen.


Quepos

Faultier

Faultier


Mehr Bilder aus Quepos

Manuel Antonio Nationalpark

Kleiner, sehr schöner Nationalpark direkt am Meer.
Aber leider finden den die Ami´s auch ganz toll. Man wird praktisch durch geschoben.
Absolutes Highlight für mich: Ich habe ein Faultier gesehen. Allerdings auch nur weil es vor mir vom Ast gefallen ist...
Der Strand hier lädt auch zum Baden ein - aber Vorsicht vor Dieben.


Golfito


Mehr Bilder aus Golfito

OSA Halbinsel

Golfito ist der Ausgangspunkt Richtung OSA Halbinsel. Ich wohne im Hotel El Gran Ceibo (sehr zu empfehlen).
Die Straßen auf der Halbinsel sind leider mehr als schlecht und so komme ich mit meinem kleinen Auto nicht allzu weit. Bei einer Flußdurchfahrt ist der Ausflug Richtung Nationalpark zu Ende.


Orosí


Mehr Bilder aus Orosí

Orosi-Tal und Vulkan Irazu

Trotz schlechtem Wetter ist der Irazu total wolkenfrei. Man kann auch bis fast direkt zum Kraterrand mit dem Auto fahren - dem entsprechend gehts hier natürlich auch zu.
Aber die Farbe und die Aussicht von hier oben ist einmalig. Immerhin stehe ich hier auf fast 3.500 m.
Anschließend gehts nach Cartago - die ehemalige Hauptstadt.
Im Orosipark bin ich dann noch in den Park Monte Sky gelaufen. Sehr nass und sehr einsam.


Cahuita

Karibikküste bei Regen

Karibikküste bei Regen


Mehr Bilder aus Cahuita

Karibikküste

Leider hat in diesem Jahr die Regenzeit sehr früh begonnen und leider bin ich auch nicht auf die Idee gekommen nachzufragen wie denn das Wetter in Cahuita ist. Zusammengefasst... es regnet.... und wie es regnet.... Auf jeden Fall gings dann nach einem Tag zurück Richtung Alajuela und das war auch nicht zu früh, da aufgrund des vielen Regens die Küstenstraßen unter Wasser standen.


Alajuela


Mehr Bilder aus Alajuela

Regen, Regen, Regen

Meine letzte Station vorm Heimflug. Allerdings hat die Flucht vor dem Regen nicht viel gebracht. Es regnet auch hier.
Zum Abschluß gibts noch einen Ausflug zum Catarata del Torro. Irre Schlucht mit sehr hohem Wasserfall.


Kommentare

Simone (09.07.2008)

Cool! Costa Rica steht bei mir auch an - vielen Dank für die Infos!
lg

werner (12.07.2008)

Tolle Reise!!
Hast du ein paar Übernachtungstipps?